Neues Bootshaus - Maßarbeiten für die Stegplanung
Heilbronner Rudergesellschaft "Schwaben" e.V. Heilbronner Rudergesellschaft Schwaben - Der Ruder-Verein im Raum Heilbronn

Während der Vorstand daran arbeitet die Finanzierung für das neue Bootshaus erfolgreich festzuzurren, laufen parallel die Planungen für den Neubau auf Hochtouren. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an alle die sich hier mit viel Engagement in das Projekt einbringen! Gegenstand der Planung ist unter anderem auch die Steganlage am neuen Standort.

Doch für einen gute Planung muss man zunächst einmal die Gegebenheiten vor Ort - in diesem Fall die Wassertiefe - kennen.
Am Samstag den 1.3.2020 versammelten sich zu diesem Zweck mehrere mutige Männer am Bootshaus, um dem Neckar trockenen Fußes seine Geheimnisse abzutrotzen.

Geplant war die Messung von Land aus mit Unterstützung des Motorboots. Nach Murphys Gesetz war dessen Motor zu diesem Zeitpunkt aber noch bei der Inspektion. Insofern machten wir uns um 10 Uhr zu Fuß zum neuen Standort an der Neckarhalde auf. Bewaffnet mit Meterstab, Maßband und weiteren Hilfsmitteln um die Wassertiefe an verschiedenen Messpunkten, in unterschiedlichem Abstand zum Ufer zu messen. Die Aktion verlief grundsätzlich erfolgreich, allerdings mussten wir feststellen, dass die letzten Messungen mit einem Uferabstand von 3 Meter trockenen Fußes nicht zu bewältigen waren. Nachdem unverständlicherweise niemand freiwillig in den Neckar steigen wollte, ließen wir nach kurzer Diskussion noch einen Zweier zu Wasser und konnten so die Aktion erfolgreich abschließen.

Besten Dank an alle Beteiligten!