Newsletter Nr. 4 zum Bootshaus-Neubau
Heilbronner Rudergesellschaft "Schwaben" e.V. Heilbronner Rudergesellschaft Schwaben - Der Ruder-Verein im Raum Heilbronn

Liebe Mitglieder und Außenstehende,

auch wenn wir derzeit nicht unserem geliebten Sport auf dem Wasser frönen können, gehen die Arbeiten am unserem Neubauprojekt weiter – mit etwas langsamerer Geschwindigkeit, da für alle zu erst der Fokus auf die unmittelbare Bewältigung der durch SARS-V02 ausgelösten Krise steht.

Umso mehr freut es uns, dass seit unserem letzten Newsletter die Höhe der zugesagten Spenden weiter gestiegen ist.

Wir haben inzwischen Spendenzusagen von

401 150 € (Stand 8.4.2020)

erhalten. Allen Spendern sei herzlichst gedankt.

 

Um unser Ziel von 650 000 € zu erreichen fehlen uns also noch 248 850 €.

Es ist uns gelungen, einen Gönner zu finden, der sich bereit erklärt hat, jede Spende, die ab jetzt eingeht, zu verdoppeln – nach dem Motto aus 1 mach 2. Wir benötigen also noch 28 Spender, die über 3 Jahre insgesamt 4500 € spenden (=126 000 €). Die restliche Summe über 126 000 € kommt von unserem Gönner.

Bedingt durch die gegenwärtige Situation verschieben sich die Gespräche zum Erwerb des Grundstückes in der Neckarhalde und den Verkauf der Grundstücke in der Badstraße in den Mai. Dies betrifft auch die Vermarktung der Dachflächen für Photovoltaik-Anlagen.

Intern haben wir uns weiter mit dem optimalen Konzept für Warmwasser und Heizung beschäftigt. Das Konzept bestimmt auch die endgültige Höhe der Baukosten. Eine finale Entscheidung werden wir bis Anfang Mai treffen.

Trotz der kleinen Verzögerungen gehen wir davon aus, dass wir bis Ende 2022 unseren Traum eines neuen, modernen Bootshauses auf einem Grundstück mit hohem Freizeitwert verwirklicht haben.

Mit Ihrer Spende kommen wir unserem Ziel Stück für Stück näher.

Unterstützen Sie uns bei unserem Jahrhundertprojekt: Heilbronner Rudergesellschaft Schwaben e.V. sucht ein neues Zuhause.

Ihr Vorstand