Newsletter Nr. 7 zum Bootshaus Neubau
Heilbronner Rudergesellschaft "Schwaben" e.V. Heilbronner Rudergesellschaft Schwaben - Der Ruder-Verein im Raum Heilbronn

Liebe Mitglieder,

die Covid19-Pandemie hat leider verhindert, dass wir unsere traditionelle Jahresauftaktveranstaltung, das Glühweinrudern, durchführen konnten. Rudern ist uns auf Grund behördlicher Anordnung seitens der Stadt Heilbronn derzeit nicht möglich, so dass wir uns nur noch gelegentlich sehen. Wir hoffen, dass wir bald wieder die Genehmigung zum Rudern erhalten und so etwas Leben in unser gegenwärtiges Bootshaus einzieht.

 

 

Unabhängig davon laufen die Planungen für unser neues Bootshaus hochkonzentriert weiter. Statt persönlichen Treffen, stimmen wir uns in Video-Konferenzen ab.

Wir freuen uns zudem, mitteilen zu können, dass wir aus dem Mitgliederbereich weiterhin Spenden erhalten und der Stand unserer Spendenzusagen mittlerweile auf

542.200 € (Stand 31.1.2021)

angewachsen ist. Dazu kommen aktuell 77050 € von unserem Gönner, der jede seit April 2020 neuzugesagte Spende verdoppeln will. Allen Spender sei herzlichst gedankt.

So beläuft sich unser eingeworbenes Spendenvolumen derzeit auf

619.250 €

Um unser Ziel von 650.000 € zu erreichen, fehlen uns also noch 30.750 € - oder 15.375 € neue Spenden/-zusagen, die dann verdoppelt werden.

 

Eingegangen an Spenden sind bereits: 531 600 €.

Folgende Meilensteine haben wir seit unseren letzten Beiträgen im Vereinsheft Nr. 4/2020 erreichen können:

Der Satzungsentwurf zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan ist fertiggestellt und wird am 18.3.2021 im Gemeinderat behandelt. Damit kommen wir eine Baugenehmigung immer näher.

Mit den Stadtwerken haben wir einen Bauablauf besprochen, der es uns ermöglicht auch in der Freibadsaison mit den Bauarbeiten zu beginnen.

Dank der Kooperation mit dem Grünflächenamt und den Stadtwerken konnten wir auf dem betroffenen Gelände Bäume fällen lassen. Die Beseitigung des Geästes werden wir in Eigenleistung durchführen. Details werden noch bekannt gegeben.

Unverändert treiben wir mit Hochdruck die Werkplanungen für die einzelnen Gewerke voran. Erste Leistungsverzeichnisse werden derzeit erstellt, so dass wir Angebote einholen und bewerten können. 

Wir haben unseren Zeitplan überarbeitet und streben an, Ende des 1. bzw. zu Beginn des 2. Quartals 2022 den Umzug bewerkstelligen zu können.


Um dieses Ziel zu erreichen ist es wichtig, dass wir mit Ihrer Spende unserem Ziel Stück für Stück näherkommen.

 

Unterstützen Sie uns bei unserem Jahrhundertprojekt:

Heilbronner Rudergesellschaft Schwaben e.V. sucht ein neues Zuhause.

 

Ihr Vorstand und das Projektteam

 

 

Anlage: Spendenaufruf