Infos für Interessenten

Die Rudergesellschaft "Schwaben" besteht seit 1879 und ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein.

Das Vereinsheim in Heilbronn liegt direkt am Neckar, in der Badstraße, neben der Rosenbergbrücke (Badstraße 48)

Der Ruderbetrieb findet auf dem Neckar statt. Hierbei kann vom alten Neckararm auf den Kanal und dann bis Horkheim gerudert werden.
Vor der Schleuse geht es nochmals in einen alten Teil des Neckars bis Klingenberg. In Summe (hin und zurück) 10 Kilometer.
Der Ruderbetrieb findet geführt (mit Betreuern) und selbständig statt. Unterschieden wird in den Rennruderbereich (Wettkampfrudern, jede Altersklasse, bis 80 Jahre), den Freizeitbereich (just for fun) und das Wanderrudern (der Weg ist das Ziel...)

Über das Rudern

Rudern ist eine vielfältige und erlebnisreiche Sportart und ist in nahezu allen Altersstufen erlern- und ausführbar. Rudern gehört nicht zu den mitgliederstarken Sportarten und wird auch kein Massensport werden; dennoch sollte nicht versäumt werden, einer breiten Öffentlichkeit die Besonderheiten und Vorzüge dieser einzigartigen Sportart nahe zu bringen. Die vorrangige Zielsetzung eines Fachverbandes und seiner Vereine muß darin bestehen, die Anzahl der Mitglieder zu erhalten und die Qualität des Angebotes zu verbessern. Hier ist noch viel zu tun. Andererseits stellt das Rudern keine Konkurrenz zu den sogenannten "Prestige-" Sportarten, wie z.B. Reiten, Golf, Segeln, Ski und Tennis dar.

Ruderkurse

Unter dem Reiter "Angebote > Ruderkurse" findest Du reichlich Informationen über unsere angebotenen Ruderkurse, wie zum Beispiel die Termine.

Weitere Informationen

FSJ im Sport – Stelle bei der HRS

Wir, die Heilbronner RG Schwaben (anerkannte Einsatzstelle für die Freiwilligendienste im Sport), bieten dir die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport zu absolvieren.

Dafür suchen wir für den Zeitraum vom 01.09.2019 bis 31.08.2020 eine/n sportbegeisterte/n, engagierte/n und selbstbewusste/n Jugendliche/n im Alter von 16 bis 27 Jahren.

Bei für den Oktober eher ungewöhnlichen, sommerlichen Temperaturen konnten wir am vergangenen Sonntag unser Abrudern feiern. Zahlreiche waren mit dabei als ein neues Boot getauft wurde und die Clubmeisterschaften ausgetragen wurden.

Die Saison auf dem Wasser beschränkt sich ab jetzt leider für die meisten auf das Wochenende. Wer es unter der Woche nicht mehr zeitig schafft, um noch zu rudern, der kann auch gerne zum Winterprogramm kommen.

Foto Ose Abrudern b 2018 030