Jahrhundertprojekt: Neues Bootshaus

Die Heilbronner Rudergesellschaft „Schwaben e.V.“ ist einer der ältesten und erfolgreichsten Vereine in Heilbronn.

Aktuell steht ein Jahrhundertprojekt an, das über das weitere Bestehen des Vereins und seine Attraktivität für Freizeit- und Leistungssportler entscheidet:

Das über 110 Jahre alte Bootshaus in der Badstraße 48 ist in die Jahre gekommen und lässt keine weiteren Entwicklungsmöglichkeiten zu. Darüber hinaus wäre ein stattliches Investitionsvolumen erforderlich, um die notwendigsten Instandhaltungen durchzuführen.

Ein neues, perfekt passendes Grundstück mit Zugang zum Neckar und Nachbarschaft zu anderen Vereinen aus dem Bereich Wassersport haben wir in Absprache mit der Stadt Heilbronn gefunden.

Die Pläne für das neue, moderne Bootshaus, das sich perfekt in die Landschaft am Neckar einfügt, liegen vor. Jetzt benötigen wir noch Sie, als Spender und Sponsoren, damit wir die Zukunft unseres Vereins sichern können!

€ 650000
donation thermometer
donation thermometer
€ 597150
donation thermometer
92%
Aktualisiert:
08.11.2020
Alle künftigen Spenden bis zum Spendenziel werden durch einen Gönner verdoppelt!
PayPal
Überweisung

Verwendungszweck „Neubau Bootshaus HRS“

Kreissparkasse Heilbronn

IBAN: DE 26 6205 0000 0015 1029 48

BIC: HEISDE66XXX

Newsletter Nr. 6 zum Bootshaus Neubau

Liebe Mitglieder, die Covid19-Pandemie schränkt unsere Aktivitäten stark ein. Zumindest können wir im Zweier und Einer auf Wasser gehen. Genießen wir dieses Privileg. Die Pandemie hat auch dafür gesorgt, dass wir einige Meilensteine später als ...
Sicherstellung der Finanzierung und Kostenverifizierung

Bei Erreichen von einem Spendenvolumen von 650 000 € von Mitgliedern und Gönnern sichergestellt


Das schaffen wir mit Ihrer Hilfe als Spender oder Sponsor - gerne zeigen wir Ihnen unsere Möglichkeiten auf.Bernhard Münzing - Einfach eine E-Mail schreiben
Erstellung Baugesuch

Baugesuch voraussichtlich bis Ende Januar 2021 von Stadt bearbeitet


 ✔ Baugesuch für den Bau des neuen Bootshauses einschließlich Steganlage ist eingereicht

Vorhabenbezogener Bebauungsplan

✔ Vorhabenbezogener Bebauungsplan ist im Gemeinderat eingebracht – der jetzt weiter in den zuständigen Ämtern bearbeitet wird

 

voraussichtlich Ende Mai 2021/Anfang Juni 2021 vom Gemeinderat als Satzung verabschiedet

Baubeginn

voraussichtlich Ende Mai 2021/Anfang Juni 2021

Fertigstellung und Umzug

voraussichtlich 1. Hälfte 2022